Stauraum unter Treppen clever nutzen

Juli 2020 | Tipps & Tricks

 

Im Idealfall ist Ihre Treppe nicht nur ein Verbindungsstück zum nächsten Stockwerk. Sie ist Einrichtungsgegenstand, Blickfang und Designelement. Und Ihre Treppe kann noch viel mehr! Sie bietet Stauraum – wenn Sie ihn richtig nutzen.

Wie der Raum unter der Treppe von der nervigen Putz-Herausforderung zur praktischen Nutzfläche wird, verraten Ihnen unsere Experten aus dem Hausruck.

 

Wissen, was man hat

Je nach Treppenart ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten, die Treppe selbst und den Stauraum um sie herum in die restliche Einrichtung miteinzubeziehen. Damit Sie das Potenzial Ihres Treppen-Stauraums erkennen und optimal nutzen können, haben wir einige Ideen für Sie.

 

Offene Garderobe

Wenn sich Ihre Treppe im Eingangsbereich befindet, bietet sich der Stauraum als offene Garderobe an. Aber auch im Inneren des Hauses kann das eine ideale Lösung sein – beispielsweise für Kleidungsstücke, die Sie weniger häufig oder nur saisonal benötigen.

 

Bücherregal

Aus der Kategorie „zwei Fliegen mit einer Klappe“: Wohin mit der Büchersammlung? Was tun mit dem ungenutzten Platz unter der Treppe? Beides lässt sich ausgezeichnet kombinieren. Ob in Handarbeit oder vom Profi eingepasst – ein Bücherregal ist eine praktische und elegante Nutzungsmöglichkeit für den Stauraum unter Ihrer Treppe – und dazu noch ein echter Blickfang.

Den Treppen-Bücherschrank können Sie nach Belieben noch mit Deko-Elementen auflockern oder – wenn Sie genug Platz zur Verfügung haben – direkt mit einem kleinen Arbeitsplatz oder einer gemütlichen Leseecke kombinieren.

 

Haustier-Lounge

Reicht der Platz nicht für eine Lese- oder Arbeitsecke für Sie, dann ist vielleicht ein kleiner Rückzugsort für Ihren Vierbeiner drin. Der Platz unter Ihrer Treppe hat möglicherweise naturgemäß etwas höhlenartiges – kombiniert mit einem kuscheligen Bettchen macht es sich Ihr Haustier dort gerne bequem.

 

Schauraum

Warum die Treppe nicht zur hauseigenen Galerie umgestalten? Kunstobjekte, Fotos und Deko-Artikel finden unter und an jeder Treppe Platz und verwandeln sie vom Einrichtungsgegenstand zum dekorierten Blickfang.

 

 

Eine hauseigene Bibliothek im Raum unter Ihrer Treppe verleiht Ihrem Zuhause eine einzigartige Atmosphäre (Bild: www.pexels.com)

 

Der Tipp vom Profi: Schränke

Schränke sind die effizienteste und gleichzeitig eleganteste Möglichkeit, den Stauraum unter Ihrer Treppe zu nutzen. Und dazu noch eine sehr vielseitige: Sie können offene Regal-Elemente mit Schränken und Schubladen kombinieren und diese für Kleidung, Schuhe oder als Garderobe zu nutzen.

 

 

Das Beste daran: Professionell angepasst können diese Schränke wertvollen Stauraum schaffen und im geschlossenen Zustand unsichtbar in der Treppe verschwinden.

 

So können Sie auch sperrige Gegenstände griffbereit in Treppennähe aufbewahren, ohne dass dadurch Chaos entsteht. Bewahren Sie beispielsweise Ihr Winter-Zubehör in den Sommermonaten dort auf – und umgekehrt.

 

 

In diesen unsichtbaren Schränken ist sogar genug Platz für Ihre Ski-Ausrüstung oder Ihre Sommermöbel

 

 

Lassen Sie den Platz unter Ihrer Treppe nicht ungenutzt – einige Möglichkeiten kennen Sie ja jetzt. Wenn Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen professionelle Hilfe benötigen, sind wir Ihr zuverlässiger Partner und schaffen gemeinsam eleganten Stauraum Made im Hausruck.