Schachreiter – Der Familienbetrieb aus dem Hausruck stellt sich vor

April 2020 | Hinter den Kulissen

 

Interview mit Geschäftsführer David Schachreiter

Von einer einzelnen Stufe bis hin zur Kompletteinrichtung – seit 1987 deckt die Firma Schachreiter sämtliche Kundenwünsche in ganz Österreich ab. Dazu haben wir firmeninterne Mitarbeiter, die in ihrem jeweiligen Spezialgebiet langjährige Erfahrung haben – ergänzt durch ein perfektes Netzwerk von Dienstleistern.

Schachreiter ist ein Familienunternehmen mit Mut zur Innovation und Liebe zum Detail. Geschäftsführer David Schachreiter erzählt im Interview, was die Firma ausmacht und gibt einen kurzen Blick hinter die Kulissen.

Was zeichnet die Firma Schachreiter aus?

Die Balance aus Tradition und Innovation. Wir sind stolz darauf, ein Familienbetrieb mit über drei Jahrzehnten Erfahrung zu sein. Gleichzeitig stehen wir aber auch für Individualität und schaffen neue Designtrends. Wir kümmern uns um jeden Kunden mit größter Flexibilität und Genauigkeit und produzieren 90% unserer Produkte selbst – Made im Hausruck.  

Was schätzen Sie besonders an Ihren Mitarbeitern?

Dass sie die Firmenphilosophie mittragen. Loyalität, Flexibilität und Detailtreue stehen an oberster Stelle. Unsere Mitarbeiter sind belastbar und leisten auch in stressigen Zeiten großartige Arbeit. Zudem ist unser Arbeitsklima top.

 

Stand für Sie schon immer fest, dass Sie das Familienunternehmen weiterführen?

Ehrlich gesagt nicht immer. Mit 18 hat es mich sehr zu meiner anderen Leidenschaft, den Autos, gezogen. Aber spätestens mit der Firmenerweiterung von ca. 500 m² auf 1.900 m² im Jahr 2006 stand der Entschluss fest.

Gibt es ein Erlebnis, dass Ihnen aus Ihrem Berufsalltag besonders in Erinnerung geblieben ist?

Da gibt es sogar viel Positives. Für mich ist es immer etwas Besonderes, wenn wir mit bekannten Persönlichkeiten zusammenarbeiten dürfen. Und es ist immer schön, wenn ein zufriedener Kunde seine Freude mit uns teilt. Das gibt uns das gute Gefühl, alles richtig zu machen. So habe ich sogar schon Urlaubs-Postkarten von Kunden erhalten, ein Kunde hat nach 25 Jahren seine anhaltende Freude auf Facebook zum Ausdruck gebracht. Andere sind zu engen Freunden geworden. Es tut einfach immer gut, positives Feedback zu bekommen und zu wissen, dass der Kunde glücklich ist.

 

Welche Mission und Vision treibt Sie und Ihre Firma an?

Ich bin ein Macher mit viel Energie und teile mit meinen Mitarbeitern den Drang, immer wieder auch hoch gesteckte Ziele zu erreichen. Dabei sind wir schon häufig über uns hinausgewachsen. Ein Projekt erfolgreich abzuschließen und unsere Kunden zufriedenzustellen ist Antrieb genug. Mit dieser Einstellung haben wir gerade seit 2015 viel erreicht – seit der Eröffnung unseres zweiten Standortes.

Auch heute wird gerne auf Erfahrung und Rat der älteren Generation zurückgegriffen.

Wie sieht die Zukunft der Firma Schachreiter aus?

Derzeit sind wir in vier Geschäftsfeldern tätig:

  • Treppenbau
  • Möbel & Interieur
  • Brandschutz Serienanfertigung
  • 3D Laserscan für naturgetreue Maße mit Dokumentation

Wir haben keinen Aufwand gescheut, in jedem dieser Bereiche unsere Linie zu finden und diese zu perfektionieren. Das Erreichte wollen wir jetzt fokussiert beibehalten und ausbauen. Die Zusammenführung beider Standorte steht im Raum, ist aber noch Zukunftsmusik.

Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, meine hervorragenden Mitarbeiter zu halten und weiterhin so gutes Personal zu finden. Nur so können wir unser gutes Preis-Leistungs-Niveau und das hohe Zufriedenheitslevel unserer Kunden halten.